+++ buchen Sie Ihre Kuba Unterkunft gleich hier mit Urlaubshotelsuche.de - einfach, sicher, schnell +++

Kuba, Karibik

Die schönsten Strände


Varadero Video   ---  Fragen Sie mich  ---  Wechselkurs

Kuba Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda.com    ---   buchen mit booking.com

Kuba verfügt über einige der schönsten Sandstrände der Karibik, mit glasklarem türkisfarbenem Wasser und schneeweissem Sand. Dabei kann man wählen zwischen viel Action und Unterhaltung in Varadero oder einsamen und ruhigen Stränden an abgelegeneren Orten wie Cayo Levisa oder Guardalavaca.



Bacuranao (Playas del Este)


Die Playa del Este sind die Hausstrände der Millionenstadt Havanna. Sie ziehen sich entlang der Nordküste östlich der Stadt bis fast nach Matanzas. Santa Maria del Mar, Boca Siega, Mégano, Guanabo, Jibacao und Bacuranao sind die Strandorte, die an Wochenende mächtig voll sind und kubanisches Strandleben zeigen. Essenstände, Restaurants, Wassersport, aber v.a. Relaxen am Strand, vielfach mit Musik findet man überall. Es gibt auch einige recht gute Unterkünfte, v.a. in Santa Maria del Mar.



Varadero


Varaderokarte

Varadero ist Kubas größtes und bekanntestes Strandparadies. Der kleine Ort mit etwa 7.000 Einwohnern liegt am Anfang der 20 Km langen Halbinsel Hicacos, die von endlosen weissen Sandstränden nach Norden begrenzt wird. Varadero ist bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts Urlaubsziel von reichen Kubanern gewesen, aber der touristische Boom begann erst in den 90ern und wird in den letzten Jahren immmer stärker. Varadero bietet heute alles, was Urlauber sich wünschen: Sandstrand, Palmen, warmes Meer, Luxushotels, Nachtleben, Abwechselung, Sport und viele Restaurants. Der Golfplatz und das Delphinarium gehören zu den Highlights. Auch die Kultur- und Musikfeste auf dem zentralen Platz bieten Erlebnisse. Die Halbinsel ist kubanische touristische Sonderregion, und so dürfen die meisten Kubaner sie nicht betreten, es sei denn sie arbeiten dort.



Hotels in Varadero ansehen und buchen



Hoteltipps: Meliá Varadero - Meliá Paradisus - Meliá Las Americas



Bucaranao Beach, Kuba © Aleksandr Palermo Kurakin | 123RF.com Varadero, Kuba © Meliá Hotels

Guardalavaca


Guardalavaca ist ein kleiner Urlaubsort nordöstlich von Holguin. Vier schöne Sandbuchten reihen sich in seiner Nähe, die von Luxushotels flankiert sind: Playa Esmeralda, Playa Pesquero, Playa Turquesa und Playa Guardalavaca. Tauchen, surfen, baden und relaxen sind angesagt und nachts gibt es jede Menge Entertainment in den Hotelanlagen.



Hotels in Guardalavaca ansehen und buchen



Hoteltipps: Las Brisas Guardalavaca - Occidental Gran Playa Turquesa



Santa Lucia


Etwa 100 Km nordöstlich von Camagüey liegt einer der besten Strände Kubas. Der ca. 20 Km lange feinsandige weisse Traumstrand ist von Kokospalmen gesäumt und bietet eines der schönsten Korallenriffe der Karibik. Der kleine Ort Santa Lucia ist noch ziemlich verschlafen, und am Strand ist es meistens leer. Nur wenige Hotels und Restaurants warten auf den zunehmenden Tourismus. Santa Lucia hat das Potenzial für ein touristisches Zentrum Kubas. Nach Westen in schließen sich die leeren Strände von Playa Serena, Playa Los Cocos und Playa Bonita an. Letzteren kann man aber nur per Boot erreichen.



Hotels in Santa Lucia ansehen und buchen



Hoteltipps: Hotel Mayanabo - Hotel Club Caracol - Las Brisas



Varadero, Kuba © Graca Victoria | 123RF.com Cayo Guillermo, Kuba © Bastian Lidner | 123RF.com

Las Coloradas, Las Conchas, Flamencos (Cayo Coco)


Cayo Coco Karte

Die Strände der Cayo Coco im Norden Kubas gehören zu den bekanntesten Strandadressen Kubas. Die flache Sandinsel kann über einen Damm von San Rafael aus erreicht werden, der zu militärischen Zwecken mit Unterstützung der Sowjetunion gebaut wurde. Das Meer rund um Cayo Coco ist sehr flach, aber nördlich fällt es an einigen sehr schönen Korallenriffen steil ab. Neben den langen Sandstränden lohnen auch die Lagunen zwischen der Hauptinsel Kuba und den Cayos einen Besuch. Hier kann man Rote Ibisse, Flamingos, Pelikane, Reiher und viele andere Wasservögel bewundern. Cayo Coco gehört zu den Gärten der Könige. So werden die Inseln im Norden Kubas poetisch bezeichnet.



Hotels in Cayo Coco ansehen und buchen



Hoteltipp: Meliá Cayo Coco - Sol Cayo Coco - Meliá Jardines del Rey - Pullman



Cayo Guillermo


Nordwestlich von Cayo Coco liegt Cayo Guillermo, eine sehr kleine Insel, die über eine Brücke mit Cayo Coco verbunden ist. Hier ist das Meer noch etwas flacher, hell blauer und wärmer, als auf der größeren Schwester.



Hoteltipps: Sol Cayo Guillermo - Meliá Cayo Guillermo - Iberostar Daiquiri



Cayo Santa Maria


Cayo Santa Maria ist eine kleine und sehr schmale Sandinsel westlich von Cayo Coco. Sie kann über eine fast 50 Km lange Damm- und Brückenstraße erreicht werden. Am herrlich weissen Sandstrand, der zum Teil noch von Meeresschildkröten zur Eiablage genutzt wird, stehen einige der besten Hotels Kubas.



Hoteltipp: Occidental Royal Hideaway Ensenachos - Sol Santa Maria



Cayo Santa Maria, Kuba © Melia Hotels Cayo Guillermo, Kuba © Stefan Ember | 123RF.com

Playa Ancon (Trinidad)


Der Playa Ancon liegt südwestlich von Trinidad in einer Bucht und kann sehr gut in Kombination mit dem Besuch der Stadt angesteuert werden. Er ist vielleicht der schönste Strand der Südküste Kubas, mit Palmen gesäumt und landschaftlich reizvoll.



Hoteltipp: Brisas Trinidad del Mar



Playa Rancho Luna (Cienfuegos)


Der Hausstrand von Cienfuegos ist ein recht kurzer und schattenloser, aber sauberer weisser Sandstrand südlich der Stadt, der einen Besuch nur lohnt, wenn man sich etws länger in der Stadt aufhält.



Hoteltipp: Hotel Rancho Luna



Playa Larga (Schweinebucht)


Playa Larga ist ein kleiner Strandabschnitt in der Schweinebucht (Bahia de Cochinos).



Bibijagua, Blanca, Larga, Punta Frances (Isla de la Juventud)


Auf der etwas mehr als 2.400 qkm großen Insel der Jugend im Süden von Kuba geht es noch sehr ruhig zu. Die ehemaligen Gefängnisinsel ist nur sehr dünn besiedelt, aber sie gilt als El Doarado für Taucher. Vor allem junge Leute kommen an die natürlichen Strände der Insel. Der schönste ist wohl der Playa Punta Frances an der westlichen Spitze. Interessant und total untypisch ist der Playa Bibijagua im Norden mit seinem dunklen Sand.



Hoteltipps: noch keine



Cayo Largo


Cayo Largo Karte

Cayo Largo ist eine kleine und flache Sandinsel im Süden Kubas östlich der Isla de la Juventud. Cayo largo kann nur mit Charterflügen erreicht werden. Der kleine Flugplatz liegt am westlichen Ende der Insel, wo auch die weisssandigen, aber schattenlose Traumstrände zu finden sind. Playa Sirena, Playa Paraiso, Playa Punta mal tiempo, Playa Grande und Playa Lindamar reihen sich an der Südküste. Hier stehen einige sehr gute Hotels, von denen es aber noch nicht allzu viele gibt auf Caya Largo. Das Meer ist sehr flach und sehr warm und traumhaft türkisblau. Weiter nach Nordosten liegen die Strände Playa Los Coquitos, Playa Los Cocos und Playa Tortuga, an denen man meistens ganz alleine ist.



Hotels in Cayo Largo ansehen und buchen



Hoteltipps: Sol Cayo Largo - Sol Pelicano



Eine touristische Besonderheit befindet sich westlich von Cayo Largo auf der Insel Cayo Iguana, auf der eine große Anzahl kleiner und großer Leguane leben. Die Insel kann täglich per Ausflugsboot besucht werden.



Cayo Largo, Kuba © Melia Hotels Cayo Guillermo, Kuba © Meliá Hotels

Cayo Levisa / Cayo Paraiso / Cayo Inés de Soto


Cayo Levisa Karte

Im Nordwesten Kubas nördlich der Sierra del Rosario und unweit von Vinales liegen einige kleine Cayos mit wunderbar weissen Stränden und tollen Tauchgebieten. Auf Cayo Levisa gibt es ein Hotel (Horizontes Cayo Levisa) mit netten Holz- und Steinbungalows direkt am Strand, einem guten Restaurant und einer Tauchschule. Zu den nahe gelegenen unbewohnten Cayos Paraiso werden Bootsausflüge angeboten.



Man errreicht Cayo Levisa per Boot von Puerto Palma Rubia aus. Die Anreise per Bus kann in Havanna gebucht werden.



Auf der etwas weiter westlich gelegenen Insel Cayo Inés de Soto gibt es wunderschöne Palmen beschattete Strände. Noch hat die Insel keine Infrastruktur, aber drei neue Hotelresorts sollen bis 2018 entstehen. Die Anreise erfolgt über Puerto Esperanza.






tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

Hotels preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



die Karibik entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss



Musik-Video in neuem Fenster öffnen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden